LaGuardia

Ein Unikat aus Gold und Hartgummi

La Guardia Feder und LogoLaGuardia second version

 

 

 

 

 

 

 

Dieses Projekt entstand aus der Kooperation mit Maurizio D´Ottavio,
seit 15 jahren Goldschmied in Guardiagrele.
Seine Kunst ist die der "Presentosa" - ein traditioneller Schmuck der Abruzzen aus Goldfiligran.

Was mit einzelnen kleinen Reparaturen begann, findet nun seinen Höhepunkt in einem gemeinsam gefertigten Unikat: Der erste Füllfederhalter mit Abruzzesischem Overlay.

Die Basis bildet ein grosser Druckknopffüllhalter aus schwarzem Ebonit gefertigt auf der Drehbank in meiner Werkstatt.

Kappe und Schaft werden dann von Maurizio mit einer Spirale aus 18 Karat Gold Filigran überzogen.

Hier das Ergebnis:

La Guardia Füllhalter 18 Karat Gold

 

Der Name LaGuardia lehnt sich an die Stadt Guardiagrele an,
in der wir beide arbeiten. Mario Palmerio, Bürgermeister der Stadt, bekam Wind von
diesem Projekt, und bestand sofort und nachhaltig darauf, im Kappenkopf das Wappen
der Stadt einzulassen. Dieses wurde in 18 K  Gold gegossen in der Lost Wax Technik.

Am 31. Juli war Premiere, LaGuardia wurde zur Eröffnung der
Mostra dell´Artigianato der Öffentlichkeit präsentiert.

Der Füllhalter ist ein absolutes Einzelstück. Natürlich, bei Bedarf, machen wir auch einen zweiten, aber er wird mit Sicherheit verändert, dem Kundenwunsch ebenso wie den Ideen des Goldschmiedes folgend.